grafisches Design-Element
Webseite von Paul Schmidinger
www.eigelb.at

Höhlenforschung Rätikon (September 2010)

Auch dieses Jahr gings mit den Vorarlbergern Höhlenforschern wieder hoch zur Tilisuna-Hütte, um möglichst tiefe dunkle Löcher zu finden und zu erkunden. Wie schon letztes Jahr, schneite es kurz vor Ankunft ein wenig. Noch am Ankunftstag stiegen wir in das verheissungsvolle neue Loch hinab, das schon letztes Jahr entdeckt wurde.

Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Am Tag der Abreise stellte ich fest, dass ich zufällig den Gleitschirm mit dabei hatte. So suchte ich mir einen schönen Startplatz an einem lieblichen Grashang des Bergs gleich neben der Tilisuna-Hütte, und es wurde der mühsame Fußmarsch gegen einen schönen Flug nach Schruns eingetauscht. 1600 Höhenmeter, meine größte Höhendifferenz zwischen Start- und Landeplatz bisher.

Letztes Bild: Blick von irgendwo auf der Weissplatte. Unterer roter Kreis: Die Tilisuna-Hütte. Oberer Kreis: Mein Startplatz.

Und hier noch das Video vom Abflug:




Der offizielle Bericht der Tour: http://karst.at/?p=f0is1j-f1is2j-f2is82j
Fotos: Rebecca Tsukalas ( www.tsukalas.at ) und ich. Die in der Höhle sind alle von Rebecca.

zurück zu den Österreich-Fotos


grafisches Design-Element
grafisches Design-Element