Amsterdam (2017)

Gleich vorab: Amsterdam ist eine fantastische Stadt. Die typischen schmal-schiefen Häuser, überall Wasser, und ganz generell extrem charmant! Durch einzelne Fotos lässt sich das kaum festhalten. Das Überqueren von Straßen ist anspruchsvoll, teils gibt es auf beiden Straßenseiten zweispurige Fahrradstreifen. Und die zahlreichen Radler sind nicht zimperlich!

Weder des Rotlichtviertel mit den Mädels, die sich im Schaufenster räkeln, noch die zahlreichen Coffee-Shops stören den Besucher, der sich dafür nicht interessiert. Zwar riecht man wirklich oft Cannabis, aber der Geruch ist ja gut. ;-)

Empfehlen kann ich die Bootsfahrt mit einem kleinen, "persönlichen" Boot.

Auch den Side-Trip mit dem Zug nach Zaanse Schans (siehe eigene Galerie) kann ich empfehlen. Beim Rückweg einen Stop machen und das wilde Hotel bei Zaandam anschaun! (siehe "Wilde Gebäude", die letzten 3 Fotos)

Ansonsten kann man sehr viel zu Fuß erkunden. Ein Fahrrad haben wir auch mal ausgeliehen, und auch die halsbrecherische Fahrt mit der Fahrrad-Rikscha möchte ich nicht missen. :-)

Fotos wie immer auch von www.tsukalas.at.